Seekirchl und Wildseerunde (A004)


Datum: 28. September 2011
Wetter: sonnig
Region: Seefeld/Leutasch Tirol Österreich
Karte: KOMPASS-Wanderkarte Seefeld/Leutasch Nr. 026
Start: Seefeld
Länge: 4,46 km
Charakter: Sand- und Schotterwege
Markierung: Wegweiser, Schilder
GPS-Daten: Hier gehts zum Streckenprofil auf Gpsies.
Start- und Endkoordinaten: N 47°19.498′ E 11°10.745′

Kurzinfo: Für heute haben wir nur einen kleinen Spaziergang geplant. Wir parken unser Auto auf dem Parkplatz bei der Gschwandtkopfbahn. Von hier sind es nur ein paar Meter bis zum Seekirchl, welches ursprünglich auf einem Felsen inmitten eines Fischteichs stand und durch eine Brücke mit Seefeld verbunden war. Der See wurde, wahrscheinlich wegen mangelndem Fischertrag, trockengelegt.
Wir gehen hinauf zum Pfarrhügel, an dem sich ein Steinkreis mit zwölf Steinen befindet. In den Steinen sind die Namen der zwölf Apostel eingemeißelt und stellen das letzte Abendmahl dar. Hier oben hat man auch einen tollen Blick auf Seefeld. Unser Weg führt jetzt hinunter und wir kommen an den Seefelder Wildsee, den wir gegen den Uhrzeigersinn umrunden. Am Café Wildsee machen wir einen kurzen Stop und genehmigen uns einen Cappuccino. Im Hintergrund können wir die Aussicht auf die Reither Spitze genießen. Nachdem wir die Seerunde beendet haben, gehen wir nochmals auf den Pfarrhügel und verweilen dort noch ein bisschen. Wir lassen das Panorama von Seefeld auf uns wirken. Danach geht es wieder zurück zum Parkplatz.
Fazit: Kurze Tour, eher ein Spaziergang. Aber sehr schön.
Fotos:

Seekirchl und Wildseerunde auf einer größeren Karte anzeigen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.