Der Hochrhöner – Extratouren

Der Hochrhöner ist ein Premiumwanderweg, der auf seinen ca. 180 km durch drei Bundesländer verläuft. Start ist im Kurort Bad Kissingen und sein Ziel befindet sich im Soleheilbad Bad Salzungen. Dabei passiert er den Kreuzberg, die Wasserkuppe und den Ellenbogen, um nur einige der Ziele zu nennen.

Neben dem Weitwanderweg wurden auch noch 20 Extratouren angelegt, welche ebenfalls den Kriterien eines Premiumweges entsprechen. Dies sind alles Rundwanderwege, die in einer Halbtages- oder Tagestour erkundet werden können.

Damit die Touren in den einzelnen Artikeln dieses Blogs nicht untergehen, habe ich ihnen eine Extra-Seite gewidmet.

Blick von der Platzer Kuppe
1. Kuppenweg – Auf die Platzer Kuppe
Länge: 10,50 km
Höhenmeter: 300 Meter (Höhe von 506 Meter bis 806 Meter)
Gesamtanstieg: 392 Meter
Gesamtabstieg: 392 Meter
Start- und Endkoordinaten: N 50°16.780′ E 9°54.604′
Ausgangspunkt: Wanderparkplatz nördlich von Platz.

Basaltblöcke am Lösershag
2. Basaltweg – Durch den Urwald zur Kissinger Hütte
Länge: 12,25 km
Höhenmeter: 343 Meter (Höhe von 490 Meter bis 834 Meter)
Gesamtanstieg: 579 Meter
Gesamtabstieg: 579 Meter
Start- und Endkoordinaten: N 50°20.695′ E 9°53.883′
Ausgangspunkt: Wanderparkplatz bei Oberbach

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.